AGB (allgemeine Geschäftsbedingungen)

1. Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Käppelihof und dem Besteller gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt der Käppelihof nicht an, es sei denn, der Käppelihof hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

2. Vertragspartner, Kundendienst

Der Kaufvertrag kommt mit dem Käppelihof zustande. Nähere Informationen zu uns sind auf unserer Webseite zu finden. Für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen können Sie uns persönlich vor Ort, telefonisch oder per E-Mail ansprechen.

3. Vertragsschluss und Rücktritt

Alle Angebote sind gültig solange der Vorrat reicht. Falls auf dem Bestellformular aufgeführte Ware nicht mehr an Lager ist, wird der Besteller unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht. 

Bei den von uns angebotenen Produkten handelt es sich um verderbliche, bzw. saisonale Artikel, die nicht immer zu 100% verfügbar sind, sodass ein Vertragsabschluss nur bei entsprechender Verfügbarkeit der bestellten Artikel zustande kommt.

4. Bezahlung

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Zahlung bar bei Abholung oder auf Rechnung.

5. Versand/Versandkosten

Der Käppelihof macht keinen Versand, die Ware kann reserviert, muss jedoch in Dittingen abgeholt werden.

6. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Besteller bestehenden Ansprüche verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum vom Käppelihof

7. Mängelgewährleistung und Haftung

Liegt ein vom Käppelihof zu vertretender Mangel der Kaufsache vor, ist der Käppelihof nach eigener Wahl zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung berechtigt. 

 

8. Widerrufsbelehrung

Kein Widerrufsrecht besteht für:
- Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten wurde
- Waren, die nach speziell für den Kunden angefertigt oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten werden
 

9. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Basel-Land

10. Vertragssprache

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

11. Haftung für Inhalte auf dieser Webseite

Als Diensteanbieter sind wir für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Als Diensteanbieter sind wir jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

12. Salvatorische Klausel
Sofern eine Bestimmung dieser AGB unwirksam ist, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die unwirksame Bestimmung gilt als durch eine solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.

13. Aktualisierung der AGB
Mit Erscheinen der aktualisierten AGB verlieren ältere Versionen ihre Gültigkeit.